LIEBE LEICHTATHLETIKFREUNDE,

seit nunmehr über fünfzehn Jahren hat das „Abendsportfest Trebur“ sich fest im südhessischen Leichtathletik-Kalender etabliert. Vor drei Jahren haben wir das Disziplinangebot komplett überarbeitet und noch umfangreicher gestaltet. So bieten wir mittlerweile alle Sprintstrecken über 100, 200 und 400 Meter sowie als Mittelstrecke die 800-Meter-Distanz an. Abgerundet wird das Programm durch die Disziplinen Hoch- und Weitsprung, Kugelstoßen und Speerwurf. Auf der 3.000-Meter-Strecke werden zudem die Kreisbesten des Leichtathletik-Kreises Groß-Gerau gekürt

Wir freuen uns, euch am 18. Juli 2018 beim „Abendsportfest Trebur“ begrüßen zu können und wünschen schon jetzt eine gute Anreise und viel Erfolg!

Euer Leichtathletik-Team
des TV Trebur


NACHFOLGEND ALLE INFOS ZUM ABENDSPORTFEST IM ÜBERBLICK

MELDUNGEN

Meldungen bis 16.07.2018 an:
TV Trebur - Leichtathletik
Raphael Schmitt, Im Heckgrund 33, 65468 Trebur
Tel.: 06147 5979810
E-Mail: meldung@abendsportfest.de
Online-Anmeldung: Einzelmeldung | Vereinsmeldung

STARTGELD

Männer/Frauen: 5,00 EUR, Jugend U16-U20: 4,00 EUR
Nachmeldungen: 1,00 EUR zusätzlich

Es sollte die Voranmeldung genutzt werden, da für Athleten, die am Veranstaltungstag nicht antreten, kein Startgeld erhoben wird. Nachmeldungen sind am Wettkampftag bis 45 Minuten vor Beginn der entsprechenden Disziplin möglich.

KLASSENEINTEILUNG

Männer, Frauen, Weibliche und Männliche Jugend U16, U18 und U20. Bei allen Wettbewerben findet eine Seniorenwertung statt. Die 800-m- und 3.000-m-Läufe werden unabhängig von Altersklasse und Geschlecht übergreifend nur nach angegebenen Leistungen gesetzt. Ist keine Leistung angegeben, so wird der Athlet in den langsamsten Lauf eingeordnet. Wir appellieren an die Fairness der Teilnehmer realistische Zeiten zu nennen. Bei mehreren Läufen wird jeweils der von der Zeit schnellste Lauf zuerst gestartet.

WETTKAMPFANLAGEN / -GERÄTE

Das Treburer Stadion (Navigation: Stadion Trebur, Theobaldstraße, 65468 Trebur) hat eine Kunststoffanlage mit Flutlicht. Da die Lauf- und Anlaufflächen mit Kunststoff belegt sind, dürfen nur Dornen bis max. 6 mm Länge benutzt werden. Die Laufzeiten werden mit einer vom DLV zugelassenen vollelektronischen Zeitmessanlage ermittelt. Bei den Sprintdisziplinen wird der Wind gemäß DLV-Richtlinien gemessen. Speere sind selbst mitzubringen. Weitere Wettkampfgeräte (Kugel) sind vorhanden.

AUSZEICHNUNG / SIEGEREHRUNG

Auf Wunsch können Urkunden kostenlos ausgestellt werden. Die jeweils acht besten Läuferinnen und Läufer einer Altersklasse bei den 3.000-m-Kreisbestenkämpfen erhalten Urkunden des Leichtathletik-Kreises Groß-Gerau.

ERGEBNISLISTEN

Die Ergebnisse werden unmittelbar nach der Veranstaltung unter www.abendsportfest.de im Internet veröffentlicht.

TEILNEHMERLISTEN

Aktuelle Teilnehmerlisten können dank unseres Online-Meldesystems in Echtzeit direkt auf der Veranstaltungswebseite unter www.abendsportfest.de eingesehen werden.

EINLAUFEN

Wegen der mit den Wurfdisziplinen verbundenen Unfallgefahr ist das Aufwärmen im Innenraum generell untersagt. Auf den Nebenanlagen sowie in der Umgebung des Stadions gibt es genügend Möglichkeiten zum Einlaufen und Aufwärmen.

DUSCH- UND UMKLEIDEMÖGLICHKEITEN / VERPFLEGUNG

Dusch- und Umkleideräume sind im Funktionsgebäude des Treburer Stadions vorhanden. Für das leibliche Wohl ist an unserer Imbiß-Theke gesorgt.

ANREISE

Aus Richtung Mainz / Wiesbaden (A60) und Frankfurt (A60) die Ausfahrt Rüsselsheim Mitte / Trebur abfahren. Dann weiterfahren Richtung Trebur (ca. 8 km). In Trebur der Beschilderung "Freibad" folgen. Aus Richtung Darmstadt (A67) die Ausfahrt Groß-Gerau benutzen. Nach der Autobahnabfahrt nach links abbiegen Richtung Groß-Gerau Stadtmitte. Danach gleich rechts einordnen und vorbei am Kreisel rechts abbiegen in den Nordring. Der Beschilderung Richtung Nauheim / Bischofsheim folgen. An der Kreuzung bei Nauheim (TOTAL-Tankstelle) nach links Richtung Trebur abbiegen (ca. 4 km). In Trebur der Beschilderung "Freibad" folgen. Das Treburer Stadion befindet sich unmittelbar neben dem Freibad.

HAFTUNG

Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen, Diebstählen oder anderen Schadensfällen. Die Veranstaltung ist vom DLV regional genehmigt und findet unter Aufsicht des Leichtathletik-Kreises Groß-Gerau statt.